Mittels Fussbodenheizung die Sommerhitze gebodigt.

Ausgangslage

Die Dämmung von Gebäudehüllen wird immer besser. Die Gesetze beschreiben im Moment noch nur den Heizfall (20-23°). Diese Temperaturen werden in den immer wärmer werdenden Sommermonaten häufig überschritten.

Herausforderung

Um die Behaglichkeitskriterien im modernen Gebäude einzuhalten, muss im Sommer Energie abgeführt werden. Welches ist in diesem Fall die intelligenteste Lösung?

Lösung

Die Nutzung der Bodenheizung. Sie ist bereits installiert und kann unter Berücksichtigung der physikalischen Grundlagen wie Taupunkt u/o Kondensat auch zur Energieabfuhr genutzt werden. Unsere Erfahrungen mit dieser Methode sind durchwegs positiv.

2020-05-15T16:10:47+00:00